top of page

Was tun bei schlecht wachsenden Hufen?

Ein gutes Hufwachstum ist gerade bei Pferden mit Fehlstellungen essenziell wichtig, damit diese korrigiert werden können. Aber auch bei „normalen“ Hufen ist es gut, wenn der Schmied Material hat, welches er in die richtige Form schneiden kann. Was aber tun, wenn die Hufe des Pferdes einfach nicht wachsen wollen? Hier empfiehlt sich eine Kombination von Unterstützung von innen und von außen. Von innen heraus hilft das Zufüttern von Biotin ZM flüssig – bestehend aus Biotin, Zink und Methionin, die zusammen aktiv in die Keratinbildung des Hufes eingreifen und so dafür sorgen, dass gesundes, kräftiges Horn schneller nachwachsen kann. Da außer dieser 3 Komponenten keine Mineralstoffe enthalten sind, kann es bedenkenlos zu jedem Futter zugegeben werden. Es besteht keine Gefahr der Überdosierung. Ein regelmäßiges Blutbild durch den Tierarzt kann andere Mängel als Ursache ausschließen. Gleichzeitig kann von außen mit der richtigen Pflege unterstützt werden. Hierfür eignet sich das HUFLAB Huf Fett mit Lorbeer Eukalyptus besonders gut, da diese Inhaltsstoffe die Durchblutung und damit schlussendlich auch das Wachstum anregen. Dafür sollte es am besten in den Kronrand einmassiert werden. Eine Alternative ist der HUFLAB Oel Balsam mit Biotin, in dem das Biotin auch äußerlich wirkt. Auch genügend Bewegung auf verschiedenen Untergründen ist ein wichtiger Faktor, um das Hufwachstum anzuregen. Hierfür bieten sich Ausritte oder Spaziergänge natürlich besonders an, da der Untergrund hier meist natürlicherweise wechselt. In manchen Haltungssystemen werden mittlerweile auch spezielle „Barfußpfade“ angelegt, beispielsweise aus runden Steinen, Wasserstellen, weichen und harten Böden, die dann auch zuhause für ein angeregtes Hufwachstum sorgen. Wie ist das bei euch? Wachsen die Hufe gut oder könnten eure Pferde etwas mehr Wachstum vertragen? Wir hoffen, unsere Tipps können dem einen oder anderen ein wenig helfen. 😊




27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page